HomeHome  RegisterRegister  Log in  

Share | 
 

 geplante Verkehrsabwicklung mit 4. Bahn...

View previous topic View next topic Go down 
AuthorMessage
Greenlandy



Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 2010-04-13
Alter : 50
Ort : Bad Homburg

PostSubject: geplante Verkehrsabwicklung mit 4. Bahn...   Fri Nov 05, 2010 8:13 pm

Moin,

ich hab´ jetzt hier nicht grob nachgeforscht, ob das Thema schon mal behandelt wurde. Wenn ja, dann bitte ich um Nachsicht und als Strafe einen runway change, wenn ich gerade meinen Platz bezogen habe...

Aus mehreren Quellen (u.a. DFS) habe ich herausgelesen, dass die Verkehrsabwicklung folgendermaßen aussehen kann/wird/soll.
Die 4. Bahn ist ja u.a. auch dazu da, endlich ein parallel Landebetrieb mit der 25L zu ermöglichen, daher:

-Die Nordbahn 25R wird weiterhin als Startbahn genutzt, aber in Zukunft dann nicht mehr (nicht mehr so oft?) als Landebahn
-Da auf der 4. Nordwestbahn keine Heavies landen können, werden diese, also alles ab MD-11, A330 aufwärts, immer, zumindest wenn ein Departure-Rush stattfindet, auf der Südbahn landen.

Wie in Zukunft, auch im Hinblick auf T3, die Jungs und Mädels auf dem Turm in welchen Tages-/Stoßzeiten (vom Vormittags Atlantic-Traffic bis zum Abend-Rush) und in welchen Minutenabständen den Traffic aus der 25R rausballern, ist daher abzuwarten und zu beobachten, wie viel und was noch auf der 25R landet....

Sollten sich deshalb Schlaraffenland ähnliche Zustände entwickeln, wenn man an der A5 knipst und alle Heavies und Cargos vorbeischweben und zusätzlich die beiden TWY´s R-East und S-East verstärkt genutzt werden (wegen T3) ? Weiß jemand mehr oder hat andere Infos?

Gruß Thomas
Back to top Go down
http://greenlandy.com
Gast
Guest



PostSubject: Re: geplante Verkehrsabwicklung mit 4. Bahn...   Fri Nov 05, 2010 8:33 pm

Ich sehe das nicht so rosig, denn A330 und MD-11 sind ein verdammt hoher Maßstab. Die jetzige Mordbahn ist dann allerdings auch "07/25 C". Wie verplant man denn die 18 in deiner Version? Die sollte ja auch mehr genutzt werden.

Beachtlich finde ich schon, wie schnell vergessen wurde, dass die Mordwestbahn eigentlich mal nur zu den Peakzeiten für wenige Stunden am Tag genutzt werden sollte und nur für "kleineres" Gerät. Jaja, aber ihr habt ja recht, ne 767-300 ist ist wie ein Metroliner kein widebody....... Very Happy
Back to top Go down
Greenlandy



Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 2010-04-13
Alter : 50
Ort : Bad Homburg

PostSubject: Re: geplante Verkehrsabwicklung mit 4. Bahn...   Fri Nov 05, 2010 9:14 pm

Marschflugkörper wrote:
Ich sehe das nicht so rosig, denn A330 und MD-11 sind ein verdammt hoher Maßstab. Very Happy


Nun ja, alles was schwer und groß die 2800m - nach spätem touch down 2500m oder weniger - nicht nutzen kann und zusätzlich noch bis vor die Stadttore von Rüsselsheim rollen muss, wenn man zum T2 oder T3 will.... na Heavies eben

Marschflugkörper wrote:
Wie verplant man denn die 18 in deiner Version? Die sollte ja auch mehr genutzt werden. D

Die 18 ist bis auf einige Ausnahmen doch jetzt schon voll. Alle 2-3 Minuten, in Randzeiten alle 5 Minuten, geht da was raus. Bedenken muss man auch, dass der zuständige ATC-Sektor für die 18 jetzt schon schreit, wenn da alle 120 Sekunden was rausgeht, und zwar in alle Himmelsrichtungen - außer nach Norden.

Marschflugkörper wrote:
Beachtlich finde ich schon, wie schnell vergessen wurde, dass die Mordwestbahn eigentlich mal nur zu den Peakzeiten für wenige Stunden am Tag genutzt werden sollte und nur für "kleineres" Gerät.


Wenn man bedenkt, das sich aufgrund der 4. Bahn viele Luftraumstrukturen ändern werden und o.g. Heavies aus z.B. US schon vor unseren Grenzen anders geplant und geroutet werden müssen (mit einem einfachen Swing over alle paar Minuten wird´s da nicht getan sein), kann ich mir nicht vorstellen, dass da die neue Bahn nur sporadisch genutzt wird.

Na, wir werden sehen
Back to top Go down
http://greenlandy.com
ATControl



Anzahl der Beiträge : 45
Anmeldedatum : 2010-09-11

PostSubject: Re: geplante Verkehrsabwicklung mit 4. Bahn...   Fri Nov 05, 2010 9:23 pm

Aus interner Quelle (DFS) aus unseren Realzeitsimulationen kann ich Euch sagen das es mehrer Modelle gibt die momentan durchgespielt werden. Welche Modell im Endefekkt genutzt wird ist bisher noch nicht klar. Es gibt noch nichts defenetives.

Klar ist das die 25R/07l (neue Bahn) eine reine Landebahn ist. Alles dort landen darf bis auf A380, B747,MD11,A340 (die B777 darf soweit ich weiss).

Desweiteren ist wie im Planfeststellungsverfahren als reine STartbahn vorgesehen sowie die 18 ja auch. Die 25L im Parrallelbetrieb zur 25R fast vorwiegend für Heavies.
Back to top Go down
Adler im Wind

avatar

Anzahl der Beiträge : 7277
Anmeldedatum : 2008-08-25
Ort : Mainhattan

PostSubject: Re: geplante Verkehrsabwicklung mit 4. Bahn...   Sat Nov 06, 2010 10:26 am

quote : greenlandy
Die 18 ist bis auf einige Ausnahmen doch jetzt schon voll. Alle 2-3 Minuten, in Randzeiten alle 5 Minuten, geht da was raus. Bedenken muss man auch, dass der zuständige ATC-Sektor für die 18 jetzt schon schreit, wenn da alle 120 Sekunden was rausgeht, und zwar in alle Himmelsrichtungen - außer nach Norden.
unquote
Realistischer wäre alle 20-30 min. Dazwischen könnte man auf der 18 bequem Golf spielen Very Happy und manchmal würde für das Verkehrsaufkommen
zwischen 9h00 und 16h00 glatt eine Bahn ausreichen Very Happy
Back to top Go down
https://www.flickr.com/photos/joe_balloo
Sponsored content




PostSubject: Re: geplante Verkehrsabwicklung mit 4. Bahn...   

Back to top Go down
 
geplante Verkehrsabwicklung mit 4. Bahn...
View previous topic View next topic Back to top 
Page 1 of 1
 Similar topics
-
» geplante Verkehrsabwicklung mit 4. Bahn...
» S-Bahn Probefahrt
» S-Bahn Berlin
» Die Bahn in 2 Jahrzehnten - Teil 3 der Bahnhof Thum und die Heberleinrolle
» Das Kleine Bahn-Museum: Österreichs Modellbahngeschichte

Permissions in this forum:You cannot reply to topics in this forum
Frankfurt Aviation Forum :: Frankfurt - FRA/EDDF :: Airport-News-
Jump to: