HomeHome  RegisterRegister  Log in  

Share | 
 

 Unglücksflieger in FRA

Go down 
Go to page : Previous  1, 2, 3, 4  Next
AuthorMessage
slidefan



Anzahl der Beiträge : 503
Anmeldedatum : 2009-07-07

PostSubject: Re: Unglücksflieger in FRA   Wed Jun 09, 2010 9:30 am

EC-JOH Iberia A346 crash landed UIO 9.11.07

EC-JOH 23.9.07

Back to top Go down
diddi

avatar

Anzahl der Beiträge : 934
Anmeldedatum : 2009-07-12
Ort : 50mls east of FRA

PostSubject: Re: Unglücksflieger in FRA   Wed Jun 09, 2010 10:24 am

Sehr schöne Aufnahme, Mr.Slidefan! Das Leben einer "Rampenratte" hat doch einige Vorteile Laughing

Ich fahre dann mal bei dem ergiebigen Kapitel DC-10 fort.

Die N113WA ereilte das nasse Schicksal im Januar 1982 im zarten Alter von gut 1 1/2 Jahren in BOS. Sie setzte etwas spät auf,
die Bahn war vereist und so rollte sie über das Bahnende hinaus ins Wasser. Ende Gelände und Ende N113WA.

Back to top Go down
Whisperjet

avatar

Anzahl der Beiträge : 7675
Anmeldedatum : 2008-08-24
Ort : FRA

PostSubject: Re: Unglücksflieger in FRA   Sat Jun 19, 2010 10:19 pm

Der Hinweis im Nachbarthema wird natürlich sofort aufgegriffen...

Die einzige 747 der Cameroon Airlines ging am 05.11.2000 zu Bruch, als man bei der Landung in Paris-CDG von der Runway abkam und in den Acker donnerte.

TJ-CAB auf einem Linienflug in FRA irgendwann im Jahre 1987.
Back to top Go down
diddi

avatar

Anzahl der Beiträge : 934
Anmeldedatum : 2009-07-12
Ort : 50mls east of FRA

PostSubject: Re: Unglücksflieger in FRA   Sun Jun 20, 2010 2:59 pm

Erindjah schaffte es, insgesamt drei 747 zu zerlegen. Die VT-EBD war mir leider nie vergönnt. Deshalb hier nur die VT-EBO, die im Mai 1990
verunfallte und dabei so beschädigt wurde, dass sich eine Reparatur nicht lohnte.




Und Kandidat Nr.3, der kurz vor Cork auf am 23. Juni 1985 dem Wege von YMX nach LHR vermutlich durch eine Bombe zum Absturz
gebracht wurde. Es waren 329 Tote zu beklagen.

Back to top Go down
diddi

avatar

Anzahl der Beiträge : 934
Anmeldedatum : 2009-07-12
Ort : 50mls east of FRA

PostSubject: Re: Unglücksflieger in FRA   Tue Jun 29, 2010 9:51 pm

Hier kann man zusehen, wie man den noch fehlenden AI Jumbo zu sehen kriegt! Shocked

Die VT-EBD stürzte am Neujahrstag 1978 ab, weil der Kutscher nicht mitkriegte, dass das ADI nicht so richtig funktionierte. Es waren 213 Tote zu beklagen.




Hier dann die D-ABYB beim Anflug auf FRA. Laut Fotograf entstand das Bild im August 1974. Dem kann ich nicht ganz folgen,
da noch die Aufschrift für die Olympischen Spiele 1972 drauf ist. Denke also, dass das Foto eher 1972 entstand.



Dank an einen lieben Kollegen für die Bereitstellung der Bilder!

Back to top Go down
diddi

avatar

Anzahl der Beiträge : 934
Anmeldedatum : 2009-07-12
Ort : 50mls east of FRA

PostSubject: Re: Unglücksflieger in FRA   Thu Jul 01, 2010 9:59 pm

Ich mach erst mal hiermit weiter, Grau liegt mir nicht so...

Die 707 ist eine schier unerschöpfliche Quelle, was Unfälle angeht! Hier die C-GQBH, die es im Februar in UVF bei der Landung erwischte,
als sie in einen Scherwind geriet.Von den 171 Insassen kam keiner ("keine" für die Sufragetten)zu Schaden. Die Reste der B707-123B wurden
an einen lokalen Schrotthändler verscherbelt. Es war der 66ste Verlust einer 707! Man beachte hier die gut frequentierte Terrasse. Wohl das
Verabschiedungskomitee für die Paxe der Condor 727!
Damals gab es sogar einen Ein-/Ausgang "West"und einen "Ost". Paradiesische Zustände´damals...


Back to top Go down
diddi

avatar

Anzahl der Beiträge : 934
Anmeldedatum : 2009-07-12
Ort : 50mls east of FRA

PostSubject: Re: Unglücksflieger in FRA   Fri Jul 02, 2010 8:52 am

Ja, wir alle haben laut Angie jahrelang über unsere Verhältnisse gelebt! Auch ich bekenne mich schuldig, hemmungslos in Kodaks geast zu haben,
ohne an die finanziellen Konsequenzen gedacht zu haben. Keine Champignons 1.Wahl, nur noch 3.Wahl kommen jetzt auf den Tisch! Auch Deutschland spart,
sogar der neue Bondspräsident ist 3. Wahl... Vielleicht ein Fingerzeig, in aller Bescheidenheit mal ein paar genügsame 3-Strahler zu präsentieren!


Auf geht`s: Die 5A-DIA kollidierte im Dezember 1992 bei BEN mit einer MiG-23 und stürzte ab.




N327PA (hier ziemlich heruntergekommen als "Clipper Berlin Express") erwischte es im September 1980 in MIA, als sie als "Clipper Meteor" bei heftigem
Regen im Anflug zu tief flog und die Anflugbefeuerung kappte. Die Reste des Fliegers beglückten wieder die örtlichen Schrotthändler.



Back to top Go down
diddi

avatar

Anzahl der Beiträge : 934
Anmeldedatum : 2009-07-12
Ort : 50mls east of FRA

PostSubject: Re: Unglücksflieger in FRA   Sun Jul 04, 2010 8:35 pm

Nach den Bähnlebildern zurück zum "serious business of spotting aeroplanes". Die EP-IRA erwischte es im Januar 1983 in Teheran,
als zwei Mechaniker mit ihr "high speed taxy tests" unternahmen. Vielleicht hätte man das doch jemanden machen lassen sollen,
der Ahnung davon hat. So kam sie bei dem Unternehmen von der Bahn ab und wurde so stark beschädigt, dass sich eine
Reparatur nicht mehr lohnte. Hier steht noch Iran National Air lines drauf, später zu Iran Air verkürzt, nach Auftritt des Ayatollah wurde
die Aufschrift dann wieder verlängert (war der 1983 schon zurück aus den französischen Sündenpfuhl?)




Back to top Go down
BobRobie



Anzahl der Beiträge : 232
Anmeldedatum : 2009-10-27

PostSubject: Re: Unglücksflieger in FRA   Mon Jul 05, 2010 4:19 pm

diddi wrote:
(war der 1983 schon zurück aus den französischen Sündenpfuhl?)




War das nicht 1979?
Back to top Go down
Gast
Guest



PostSubject: Re: Unglücksflieger in FRA   Mon Jul 05, 2010 5:49 pm

Der Ayatollah kam im Februar 1979 zurück.
Back to top Go down
diddi

avatar

Anzahl der Beiträge : 934
Anmeldedatum : 2009-07-12
Ort : 50mls east of FRA

PostSubject: Re: Unglücksflieger in FRA   Mon Jul 05, 2010 5:54 pm

Wie schnell die Zeit vergeht! Es war tatsächlich 1979. Zur Wiedergutmachung noch mal dasselbe, aber mit anderem Hauptdarsteller:

Die EP-IRU hatte am Unglückstag (9. Juni 1996) bereits 15 touch & goes in RAS hinter sich gebracht. Beim 16. stürzte sie in ein Reisfeld.
Hier in Ayatollah Bemalung, wo die Revolutionszwiebel gesessen hat, ist noch deutlich zu erkennen. Es war zum damaligen Zeitpunkt der
71ste Verlust einer 727. Daher: es gibt viel tu tun, packen wir`s an!



Back to top Go down
diddi

avatar

Anzahl der Beiträge : 934
Anmeldedatum : 2009-07-12
Ort : 50mls east of FRA

PostSubject: Re: Unglücksflieger in FRA   Sat Jul 10, 2010 7:15 pm

Und noch einmal eine schöne DC-8. Die DC-8-63CF N8635 wurde im Januar 1969 an Seaboard World Airlines geliefert. Nach einem Lease an Korean Airlines
(deswegen die Bemalung) wurde sie umgehend an Overseas National weitervermietet. ONA führte im März 1977 einen Frachtflug von CDG nach NIM für UTA durch. Beim Anflug auf NIM stürzte die DC-8 kurz vor der Landebahn ab. Von den 4 Insassen kamen 2 ums Leben.






Back to top Go down
slidefan



Anzahl der Beiträge : 503
Anmeldedatum : 2009-07-07

PostSubject: Re: Unglücksflieger in FRA   Fri Jul 16, 2010 9:21 pm

Hier noch ein Bild der N8635, als sie offensichtlich nicht
als Frachter in FRA war.

Die Aufnahme stammt nicht von mir, ist aber aus meiner
Sammlung und da sie mir gefällt, wollte ich sie Euch auch nicht
vorenthalten:

Back to top Go down
diddi

avatar

Anzahl der Beiträge : 934
Anmeldedatum : 2009-07-12
Ort : 50mls east of FRA

PostSubject: Re: Unglücksflieger in FRA   Fri Jul 16, 2010 10:06 pm

Ach ja, die Terrasse! Schatten, Kiosk, auf dem Klo eine schöne Heizung für den kalten Winter, Sessel, Tische und Aschebeschä im OO für die Sucht, im Sommer bis 21.00 Uhr offen! Und heute? Ziemlich tief gesungen, die Publikumsnähe Sad
Bei meiner Anflugaufnahme sind alle Fensterblenden gezogen, da war dann wohl Fracht drin.
Back to top Go down
Gast
Guest



PostSubject: Re: Unglücksflieger in FRA   Sun Jul 18, 2010 9:29 pm

Pan Am's "Clipper Maid of the Seas" N739PA aus dem ersten Beitrag war gleichzeitig eine C-19, die im Kriegsfall unter Umständen für die U.S.AirForce geflogen wäre. Die Maschinen sind mit zusätzlichen, größeren Frachtluken, verstärkten Böden und einem Ladesystem ausgestattet, wodurch das Leergewicht um rund sechs Tonnen höher als bei normalen 747-100 liegt.
Back to top Go down
Whisperjet

avatar

Anzahl der Beiträge : 7675
Anmeldedatum : 2008-08-24
Ort : FRA

PostSubject: Re: Unglücksflieger in FRA   Tue Jul 27, 2010 1:05 pm

Hier die heute bei der Landung in Riad verunglückte Lufthansa Cargo MD-11.

DALCQ, noch mit WOW-Sticker am 08.11.2008
Back to top Go down
TU154M

avatar

Anzahl der Beiträge : 355
Anmeldedatum : 2009-05-29

PostSubject: Re: Unglücksflieger in FRA   Tue Jul 27, 2010 1:59 pm

und hier nochmal ohne Sticker am 21.11.2009
Back to top Go down
diddi

avatar

Anzahl der Beiträge : 934
Anmeldedatum : 2009-07-12
Ort : 50mls east of FRA

PostSubject: Re: Unglücksflieger in FRA   Sun Aug 01, 2010 10:15 pm

Zurück nach 1976, die LV-JGR überrollte bei Sauwetter im Januar 1986 als Frachter die Bahn in EZE und wurde "damaged beyond repair".
Man beachte die vielen Besucher auf dem schummerigen B-Pier. Damals klingelte die Kasse, und man aß noch ein Häppchen, kaufte ein Souvenir
und bezahlte heftig am Parkautomaten. Soviel zu den Einnahmen, die die Terrasse damals erbrachte. Heute rechnet man irgendwie anders.. Twisted Evil

Back to top Go down
snake



Anzahl der Beiträge : 1004
Anmeldedatum : 2008-11-17
Ort : Hessen

PostSubject: Re: Unglücksflieger in FRA   Mon Aug 09, 2010 12:46 pm

B-150 der Mandarin Airlines. Maschine landete bei starken Winden und Monsun artigen Regenfall am 22.08.1999 in HKG und überschlug sich. Es waren 208 Paxe an Bord wobei 3 ums Leben gekommen waren. Aufgenommen im Februar 1996

N611FE der Federal Express. Überschlag am 31.07.1997 in EWR. Aufgenommen am 02.07.1996

N526FE der Fedex. Überschlag am 23.03.2009 in NRT. Aufgenommen am 30.01.2009.


Back to top Go down
http://www.jetphotos.ch/aviationphotos/search.php?search=user&am
DSC

avatar

Anzahl der Beiträge : 2221
Anmeldedatum : 2010-05-26
Alter : 33
Ort : Westerwald

PostSubject: Re: Unglücksflieger in FRA   Mon Aug 09, 2010 3:52 pm

Die scheinen es ja mit Überschlägen zu haben.
Back to top Go down
diddi

avatar

Anzahl der Beiträge : 934
Anmeldedatum : 2009-07-12
Ort : 50mls east of FRA

PostSubject: Re: Unglücksflieger in FRA   Mon Aug 09, 2010 5:17 pm

überschlägig betrachtet schon traurig, das mit den schönen Elfen! Sad
Back to top Go down
diddi

avatar

Anzahl der Beiträge : 934
Anmeldedatum : 2009-07-12
Ort : 50mls east of FRA

PostSubject: Re: Unglücksflieger in FRA   Fri Sep 10, 2010 8:11 pm

Noch eine DC-8, die sich qualifiziert hat. Was "Tenochtitlan" 1963 hier in FRA gemacht hat, wissen
wohl nur die alten Maya-Götter. Abgeliefert 11.62, stürzte sie bei einem Trainingsanflug auf MMAA
im August 1966 ab. (Scan von einem 6x9 Negativ)
Die Youngsters unter uns können ja mal den Typ der Flugzeuges rechts im Wald errätseln!


Back to top Go down
Whisperjet

avatar

Anzahl der Beiträge : 7675
Anmeldedatum : 2008-08-24
Ort : FRA

PostSubject: Re: Unglücksflieger in FRA   Fri Sep 10, 2010 8:19 pm

Schöne historische Aufnahme, fast 50 jahre alt! Smile

Zähle mich zwar nicht mehr zu den Youngsters, aber das im Hintergrund dürfte eine Vickers Viking sein.
Back to top Go down
diddi

avatar

Anzahl der Beiträge : 934
Anmeldedatum : 2009-07-12
Ort : 50mls east of FRA

PostSubject: Re: Unglücksflieger in FRA   Fri Sep 10, 2010 9:43 pm

Die Viking hatte ein paar Plätze mehr..
Back to top Go down
Whisperjet

avatar

Anzahl der Beiträge : 7675
Anmeldedatum : 2008-08-24
Ort : FRA

PostSubject: Re: Unglücksflieger in FRA   Fri Sep 10, 2010 9:46 pm

Vielleicht eine Avro Anson?
Back to top Go down
Sponsored content




PostSubject: Re: Unglücksflieger in FRA   

Back to top Go down
 
Unglücksflieger in FRA
Back to top 
Page 3 of 4Go to page : Previous  1, 2, 3, 4  Next
 Similar topics
-
» Unglücksflieger in FRA
» Feldbahnmuseum in Guldental wird ein Jahr nach Unglück neu eröffnet
» Letzter Flug einer Transall endet fast in Unglück
» Sakrale Kunst in Österreich - Christus und ungläubiger Thomas

Permissions in this forum:You cannot reply to topics in this forum
Frankfurt Aviation Forum :: Frankfurt - FRA/EDDF :: Historisches-
Jump to: