HomeHome  RegisterRegister  Log in  

Share | 
 

 Fluglärmgegner organisieren sich.

View previous topic View next topic Go down 
Go to page : Previous  1, 2, 3
AuthorMessage
Gast
Guest



PostSubject: Re: Fluglärmgegner organisieren sich.   Thu Dec 17, 2009 7:09 pm

Die Gesetze scheint aber wohl keinen Schlips aus den Chefetagen und die Hessen-CDU zu interessieren.
Back to top Go down
Whisperjet

avatar

Anzahl der Beiträge : 7481
Anmeldedatum : 2008-08-24
Ort : FRA

PostSubject: Re: Fluglärmgegner organisieren sich.   Thu Dec 17, 2009 7:18 pm

Marschflugkörper wrote:
Die Gesetze scheint aber wohl keinen Schlips aus den Chefetagen und die Hessen-CDU zu interessieren.

So ist es. Und wenn die Abholzung des Bannwaldes gesetzlich untersagt ist, wird das Gesetz einfach geändert. Das ist bereits Vergangenheit, aber der Koch-Clique fallen sicher noch weitere Dinge ein...
Back to top Go down
Gast
Guest



PostSubject: Re: Fluglärmgegner organisieren sich.   Thu Dec 17, 2009 7:20 pm

Ich dachte es mir ja gleich. Wir sind schon lange in Italien! Und geh jetzt erstmal meine Pizza holen und kauf mir dann ein Dom-Modell in der Stadt und fahre mal nach Eschborn jocolor
Back to top Go down
Gast
Guest



PostSubject: Re: Fluglärmgegner organisieren sich.   Mon Dec 21, 2009 9:51 am

Hallo noch einmal

Was auch Fluglärmgegner gerne vergessen - Wir verlagern auch den Lärm in andere Zonen. Hauptsache bei uns ist heilige Ruhe. Das dadurch in den Zielorten
nachts gestartet und gelandet interessiert ja keinen. Den Lärm haben halt die anderen.
Wen interessiert das zum Teil bei den Ärmsten der Armen über den Hütten rund um die Uhr jets starten und landen.
Wäre mal gut auszuloten, wenn diese Anwohner auch eine Nachtruhe von 22.00 - 06.oo Uhr verlangen.
Back to top Go down
NG

avatar

Anzahl der Beiträge : 1635
Anmeldedatum : 2009-03-25
Alter : 29

PostSubject: Re: Fluglärmgegner organisieren sich.   Mon Dec 21, 2009 10:28 am

Hi.
Es gibt so viele Meinungen hier jeder vertritt seine eigene das ist klar.
Man sollte aber nicht vergessen, dass es Länder gibt in den fragt keiner die Menschen nach den ihrer Meinung.
In Dubai geht der Haupttraffic in der Nacht los und unmittelbar neben dem Airport gibt es auch Wohnhäuser wie in Raunheim.

Fragt da jemand die Menschen wie es ihnen geht !!?

ich glaube es kaum daher sollte man sagen können uns geht es doch mit der Meinungsfreiheit gut.
Back to top Go down
Guest
Guest



PostSubject: Re: Fluglärmgegner organisieren sich.   Mon Dec 21, 2009 1:51 pm

Ich habe es schon immer geahnt, aber Sherlock Holmes hat es jetzt durch knallharte undercover Ermittlungen bestätigt: Der Flughafenausbau ist von der Anwaltsmafia gesponsert. Eine tolle Geschäftsidee, auf die man erst mal kommen muß.
Durch eigene Nachforschungen habe ich herausgefunden, daß die Gutachtermafia zweiter Großsponsor des Ausbaus ist. Durch eine Untersuchung in der Nähe des Flughafens Köln wollen die Pseudogutachter herausgefunden haben, daß dort durch die Lärmbelastung für Männer das Risiko einer Herz/Kreislauferkrankung und für Frauen das Krebsrisiko signifikant erhöht ist. Für diese Studie wurden nur etwas mehr als 1 Million Patientendaten ausgewertet, bereits aufgrund dieser verschwindend geringen Anzahl steht fest, daß es sich um reine Kaffeesatzleserei und keineswegs um eine wissenschaftliche Untersuchung handelt. Weiterhin ist Auftraggeber dieser Untersuchung das Bundesumweltamt und da kennt man ja auch schon vorher das Ergebnis.
Mir liegen auch die Geheimseiten dieses Gutachtens vor und dort werden auch die tatsächlichen Gründe für die erhöhten Krankheitsrisiken benannt. Schuld ist in Wirklichkeit nur der ungesund hohe Kölschgenuß in der Gegend. Somit ist bewiesen, daß die haltlosen Feststellungen dieser angeblichen Expertise natürlich für das Rhein-Main Gebiet völlig irrelevant sind.
Ist es wirklich normal gegen ein Urteil Revision einzulegen, mit dem ich genau das bekommen habe, was ich der Bevölkerung jahrelang versprochen habe? Herr Koch hat vom VGH gerade das Recht bekommen, von dem er stets fabuliert hat.
Koch und Hahn sind beides Juristen und drehen und wenden sich jetzt um ihre Lügerei zu kaschieren, dies ist der Skandal.
Nur am Rande: Es klagen keine Anwälte, sondern Kläger sind die betroffenen Kommunen und die Anwälte sind nur die Prozeßvertreter, denn welcher Bürgermeister könnte ein derartig komplexes Verfahren selbt führen.

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Anwälten und "Anwälten"?
Back to top Go down
Guest
Guest



PostSubject: Re: Fluglärmgegner organisieren sich.   Mon Dec 21, 2009 2:13 pm

Eine rhetorische Frage an die vielen Umzugsspezialisten: Was empfehlt ihr den Einwohnern von Tuvalu oder den Maldediven, deren Inseln durch die Klimaerwärmung absaufen werden?
Einige Vorschläge:
1. Es gibt keine Klimaerwärmung, denn ein Blick aus dem Fenster zeigt uns, daß wir in Wirklichkeit eine neue Eiszeit bekommen.
2. Schwimmwesten kaufen
3. wasserdichte Bunker bauen
4. auf die Gnade der Evolution vertrauen, es werden schon rechtzeitig Kiemen wachsen
5. die Superlösung : Umzug

Beim Bau der West war die Stadt Flörsheim besonders clever und hat ihren Wald freiwillig an die FAG verkauft, denn man wurde ja vom Lärm der West nicht tangiert. Dies sieht jetzt durch die Nordwestbahn anders aus und jetzt wehrt man sich auch in Flörsheim. Es ist die alte Taktik des Teilens und Herrschens niemals die gesamte Region auf einmal mit neuem Lärm zu belasten. Es gibt dann jedesmal die Schlaumeier, Abwiegler, Besserwisser, Profiteure und Ignoranten, die nichts hören und sehen wollen bis sie selbst betroffen sind, dann ist es aber jedes Mal zu spät.
Back to top Go down
Gast
Guest



PostSubject: Re: Fluglärmgegner organisieren sich.   Mon Jan 11, 2010 12:23 pm

Draußen ist es eisig kalt....warum also nicht wieder ein wenig Öl ins Feuer gießen:

FAZ - Dahinter steckt immer ein kluger Kopf

Ich freue mich schon auf herzliche, aufwärmende Hitzewallungen. geek
Back to top Go down
Sun_King_135



Anzahl der Beiträge : 112
Anmeldedatum : 2009-08-14

PostSubject: Re: Fluglärmgegner organisieren sich.   Mon Jan 11, 2010 1:22 pm

Dann ihr lieben Fluglärmgegner, freut euch, dass das Erdöl in spätestens 30-40 Jahren alle ist. Denn so wie es jetzt aussieht, schert sich niemand darum alternative Energiequellen für Öl zu suchen. Dann ihr lieben, habt ihr eure Ruhe - für immer - und braucht auch nicht mehr nach PMI, LPA oder ähnliches zu.... ja wie fahren denn die Fluglärmgegner in den Urlaub? Oder laufen sie, um ihrem Unmut Ausdruck zu verleihen? Nee quatsch, die wollen doch All-Inclusive für 200€ und möglichst schnell an das Urlaubsziel kommen.

Und vergesst nicht, das Spotten kann man dann auch nur noch aus den Erinnerungen erahnen. Und FRA? Die werden keine Ausbauprobleme mehr haben.

Und da es manchen ohnehin nicht interessiert wie es den Menschen andernorts geht (Hauptsache ihr fliegt um die Nachmittagsstunde weg und habt vorher noch euren Schönheitsschlaf) sei hier gesagt, das sind genauso Menschen wie wir. Nur das die wissen was Flugzeuge, ausser Lärm, mit sich bringen, nämlich Geld und Devisen. Und denen ist eine funktionierende Wirtschaft scheinbar wichtiger als Ruhe (den man ja als 1 Euro jobber braucht), als einen Billiglohnjob und dafür Ruhe.

Vorsicht, hier ist viel Ironie eingebaut... Wink

Kind regards.

-STEFAN-SUN_KING-
Back to top Go down
Sponsored content




PostSubject: Re: Fluglärmgegner organisieren sich.   

Back to top Go down
 
Fluglärmgegner organisieren sich.
View previous topic View next topic Back to top 
Page 3 of 3Go to page : Previous  1, 2, 3
 Similar topics
-
» Fluglärmgegner organisieren sich.
» LULU möchte sich vorstellen
» HK450GT schaukelt sich auf!!! Bitte um Hilfe
» Mein GT600 zittert/schüttelt sich plötzlich
» Heck dreht sich ums Heckrohr

Permissions in this forum:You cannot reply to topics in this forum
Frankfurt Aviation Forum :: Frankfurt - FRA/EDDF :: Airport-News-
Jump to: